CASO TeeGourmet Test.

Die CASO Teemaschine TeeGourmet - von allen Seiten

In der Welt der Teeliebhaber gibt es mittlerweile mehr oder minder hochtechnisierte Automaten zur Teezubereitung. Hier betrachten wir die CASO Teemaschine TeeGourmet von allen Seiten. Dabei fällt auf, dass sie jung wie alt gefallen mag mit ihrem schwungvollen und dennoch kompaktem Design. Die CASO Teemaschine TeeGourmet besteht vom Gehäuse her aus schwarzem und weißem Plastik, dem Edelstahlfilter und der Kanne aus Glas. Wer sich das Innenleben der CASO Teemaschine TeeGourmet näher anschaut, entdeckt keine Kapseln, sondern mit dieser Teemaschine wird so gut wie jeder Tee klassisch aufgebrüht.

Ein Liter Tee ist ein Liter Genuss

Der eingebaute Metallfilter ist leicht zu reinigen und er sorgt dafür, dass der Tee nur nach Tee schmeckt. Bis zu einem Liter Tee kann die CASO Teemaschine TeeGourmet während eines Brühvorgangs zubereiten und das macht sie sehr gut. Ein Liter Tee sind nicht nur 8 Tassen, sondern es ist ein Liter Genuss, auch weil bei der CASO Teemaschine TeeGourmet die Ziehzeit regulierbar ist. Da das Wasser im eingebauten Tank bis zum Kochen gebracht wird, entfällt hier der schale Geschmack, der von schlecht heizenden Maschinen her bekannt ist. Toll ist auch der Edelstahlfilter, durch den der Tee in die Glaskanne fließt. Der Tee bleibt dadurch nicht nur aromatisch, sondern vor allen Dingen auch heiß und das bis zu einer Stunde lang.


Schönes Design - aber etwas laut und unpraktisch

In der Handhabung ist die CASO Teemaschine TeeGourmet allerdings ein wenig unpraktisch. Beim Eingießen tropft der Tee schon einmal auf den Tisch und die Kanne liegt nicht gerade perfekt in der Hand. Dazu kommt die Lautstärke der CASO Teemaschine TeeGourmet, denn sie ist nicht zu überhören. Das hätte nicht sein müssen und der Hersteller sollte sich mit diesem Manko unbedingt beschäftigen.

Keine eigenen Teesorten

Die CASO Teemaschine TeeGourmet gibt es nur als Gerät und nicht mit eigenen Teesorten zu kaufen. Positiv ist hier erst mal, dass Tee ganz individuell und unabhängig von Kapseln aufgebrüht werden kann. So verwendet jeder Kunde seinen eigenen Tee und er spart damit auch eine Menge Geld. Denn eine Tasse Tee kostet ihn nur wenige Cent für die Zubereitung, wozu natürlich in diesem Fall auch noch die Kosten für den Tee-Kauf gerechnet werden müssen. Ob es eine gute Idee war, die Maschine mit einer Glaskanne auszustatten, bleibt fraglich. Denn Glaskannen zerbrechen nun einmal sehr leicht und die Ersatzkanne für den CASO Teemaschine TeeGourmet Automat kostet rund 20 Euro.

Die Vorteile der CASO Teemaschine TeeGourmet

  • Kochendes Wasser bereitet köstlichen Tee
  • Edelstahlfilter hält Temperatur des Tees
  • Modernes Design in schwarz-weiß
  • Keine Abhängigkeit von Hersteller-Kapseln
  • Individuelle Ziehzeit von 2 bis 16 Minuten


Die Nachteile der CASO Teemaschine TeeGourmet

  • Leicht zerbrechliche Glaskanne
  • Glaskanne tropft beim Eingießen
  • Geräuschvolle Zubereitung


Die CASO Teemaschine TeeGourmet insgesamt gesehen

Wer sich seinen Tee gerne selbst zubereitet und nicht von den doch recht teuren Kapselsystemen bekannter Hersteller abhängig sein möchte, wird sich mit der CASO Teemaschine TeeGourmet leicht anfreunden. Der Tee bleibt heiß und das liegt nicht zuletzt am Teefilter aus Edelstahl. Allerdings ist die Maschine doch nicht ganz perfekt, denn eine Glaskanne hätte nun wirklich nicht sein müssen. Diese jedoch hält den Tee auf der Warmhalteplatte bis zu einer Stunde sehr heiß, was Teetrinker zu schätzen wissen. Insgesamt gesehen kann man die CASO Teemaschine TeeGourmet daher als Teemaschine der Mittelklasse bezeichnen, was ihr drei von fünf Sternen verschafft.